Telefonanschluss VOIP bei miex für FTTH Kunden

Ich habe von der Energie AG die angehängten Unterlagen bekommen um bei http://www.miex.at/ einen Telefonanschluss anzumelden.

Derzeit wird gerade eine spezielle Landing Page für FTTH Kunden der Energie AG auf http://www.miex.at/ erstellt.

sepaformular.pdf (172.3 KB)
Voip_preisliste_eagftth.pdf (99.7 KB)
mieX EAG FTTH-ausfuellbar.pdf (127.0 KB)

@markus hast du schon Informationen darüber welche Hardware man mit dem Anschluss verwenden kann?

Die alten A1 Telefone kann ich ja direkt am Router anstecken bei dem RJ11 Port.

Kann man auch ein “echtes” VOIP Gerät einfach ins Heim-Netzwerk hängen?

Gibt es Software für OS X und iOS mit dem ich auf meinem MacBook und iPhone VOIP Telefonie machen kann?

Tom leider konnte ich es noch nicht ausprobiern, soweit ich informiert bin können nur normale POTS Telefone am RJ11 Ausgang betrieben werden.
Miex hat meinen Anschluss 2 Tage nachdem die das Formular bekommen haben freigeschaltet + neue 07227 Tel.

  • Echte IP Telefone kann man wahrscheinlich am normalen Netzwerkport betreiben, du benötigst halt die Kongig Daten von Miex + dein echtes IP phone muss das von Miex verwrndete Protokoll unterstützen.
  • Software für Mac -> weiss ich auch nicht.
    -> beide Punkte müssen wir erfragen.

Hab mittlerweile folgende Antwort von miex erhalten:

Für das Energie AG Produkt power Speed privat gibt es derzeit ein Festnetztelefonieprodukt.

Dieses beinhaltet einen (oder 2) analogen Telefonanschluss (POTS), der über das FTTH Modem bereitgestellt wird. Es können alle analogen Telefone mit Mehrfrequenzwahlverfahren, die auch am A1 Festnetzanschluss funktionieren, angesteckt werden.

Da das Glasfasermodem zwei solche Anschlüsse besitzt können maximal zwei Rufnummern pro Haushalt betrieben werden.

Die angefragten Produkte wie VOIP Telefone bzw Telefonie über PC oder Mobiltelefonapp gibt es bei den Premium Glasfaserprodukten der Energie AG Data.